SABA Meersburg-Automatic 7
Modelljahr 1956/57, 10 Röhren: 2xEC92, ECH81, EF89, EBF89, EF86, EL84, EM34, EABC80, ECL80. 4 Lautsprecher, mit dem Modell Freiburg Automatic 7 vergleichbare Technik. Der Freiburg hat jedoch eine Gegentaktendstufe, eine EM71 statt der hier verbauten EM34 und die Möglichkeit zur Fernbedienung.
Meersburg 7 hat die übliche Generalüberholung mit einigen Reparaturen hinter sich und befindet sich auch hinter der Fassade in einem sehr guten Erhaltungszustand, wie die untere Abbildung zeigt:
Für unerschrockene Besucher dieser Seite zeige ich noch einmal das virtuelle Innenleben, die sehr interessante (und gelegentlich verfluchte) Automatikschaltung der 7er-Reihe, hier mit Fernbedienung, das entspricht der Freiburg-Variante. Aber fürchten muss man die Automatik auch nicht. Viele Funktionen lassen sich unabhängig von anderen prüfen, sodass man sich - auch bei Störungen größeren Umfangs - Schritt für Schritt durch die Schaltung arbeiten kann. Die grundsätzliche Funktion der Motorsteuerung wird  im Buch beschrieben, ergänzende Anleitungen zur Reparatur findet man in den Detaillierungen zum Buch.
Der hier gezeigte Schaltplanausschnitt ist auf die Automatikfunktionen reduziert, was den Überblick erleichtert.
Die funktionalen Einheiten lassen sich gut erkennen: Der Modulator mit der Modulatorröhre (ECL80), der Diskriminator mit den Dioden der Diskriminatorröhre (EABC80), die Motorsteuerstufe mit der Motorendröhre (ECL80), und die Relaissteurung (Steuerwippe) mit der Relaisröhre (EABC80). Außerdem ist die Nf-Vorröhre EF86 mit der Steuerung zur Stummschaltung gezeigt. Die Diskriminatorschaltung kann als eine frühe Variante des Ratiodetektors betrachtet werden.
Zur:   Edelgalerie     Großen Bildergalerie      Radio-Seite